Schlagfertigkeit lernen & verbessern

Schlagfertigkeit

Schlagfertigkeit lernen mit 8 Strategien, Tipps & 3 Übungen für den optimalen Konter

Die Eigenschaft Schlagfertigkeit ist sehr erstrebenswert. Peinliche beziehungsweise unangenehme Situationen können mit schlagfertiger Argumentation gelockert werden. Doch den wenigsten Menschen fällt auf die Schnelle die richtige Antwort ein. Wir bieten Ihnen einige Tipps und Tricks, wie Sie schlagfertig kontern und antworten.

Was ist Schlagfertigkeit

Barack Obama, Stefan Raab und Oliver Pocher haben etwas gemein – Sie haben die Eigenschaft Schlagfertigkeit. Wegen dieser Eigenschaft werden diese Personen von vielen beneidet, denn der passenden Konter fällt vielen Menschen nicht spontan ein. Vielleicht gehören auch Sie zu dem Personenkreis die stundenlang über passende Antwort grübeln und regen sich später über die fehlende Schlagfertigkeit auf.

Warum es nützlich ist Schlagfertigkeit zu lernen

Die Fähigkeit schlagfertig zu sein, ist vor allem dann nützlich, wenn Sie verbal angegriffen werden. Doch schlagfertige Menschen machen sich solch einen Angriff zunutze, indem Menschen mit dieser Fähigkeit meist treffend, spontan und mit Humor, auf Angriffe kontern. Der verbale Angreifer gibt durch diese Antworten nun ein schlechtes Bild ab und der Kontergeber überzeugt durch Souveränität, Intelligenz und Selbstbewusstsein.
Menschen, die schlagfertig sind, kommen bei vielen Personen durch die authentische Wirkung gut an. Denn schlagfertige Personen haben keine Angst, Ihre persönliche Meinung Kund zu tun und können in vielen Fällen gut argumentieren. Oft kommt ein guter Humor dazu, welcher Ihre Argumente und Antworten, noch einmal interessanter macht. Wie Sie mit Sicherheit bereits gemerkt haben, können Sie mit dieser Eigenschaft im Privat- und Berufsleben punkten und Respekt verschaffen.

kann man Schlagfertigkeit lernen?

Sollten Sie nicht zu den gesegneten Personenkreis gehören, die von Natur aus schlagfertig sind, müssen Sie sich nicht damit abfinden. Denn Schlagfertigkeit lernen ist nicht schwer! Es gibt unterschiedliche Taktiken und Strategien, denen die Naturtalente in der Regel intuitiv folgen. Eignen Sie sich diese Tricks an und erlernen diese Strategien, steht Ihrer nächsten schlagfertigen Antwort nichts mehr im Wege. Merken Sie sich, dass einige Eigenschaften von Vorteil sind, um schneller zu lernen wie man schlagfertig wird:

  • Kreativität
  • Schnelles Denkvermögen
  • Sprachkompetenz
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Humor
  • Improvisationstalent

Sofern Sie einige Punkte dieser Eigenschaften besitzen, sollte Sie kein Hindernis sein, Schlagfertigkeit zu lernen. Aber auch wenn, Sie nur ein bis zwei Punkte erfüllen, können Sie mit ein klein wenig Übung, schlagfertig werden. Die folgenden Strategien können Ihnen helfen sich in dieser Eigenschaft zu verbessern.

1. Die maßlose Übertreibung

Rhetoriko 19

Für schlagfertige Antworten wird die Technik der maßlosen Übertreibung genutzt. Reagieren Sie auf Beleidigungen mit absurder Übertreibung, anstatt beleidigt oder deprimiert zu sein. So zeigen Sie, dass die Bemerkung in Wirklichkeit sinnlos ist und Sie diese mehr als Witz betrachten. Sie zeigen, dass Sie über sich selbst lachen können. Diese Einstellung lässt Sie gelassener wirken und sorgt dafür, dass Sie sich nicht sinnlos über jede negative Bemerkung aufregen.
Beispiel Übertreibung:
Angriff: „Sie sehen heute mal wieder aus wie drei Tage Regenwetter.“
Antwort: Sie haben wie immer Recht! Wahrscheinlich ist es besser, eine neue Karriere als Wetterfrosch im Fernsehen einschlagen.“

2. Die Nonsens-Strategie:

Die Übertreibung kann mit der Nonsens-Strategie noch gesteigert werden. Auch liefern Sie absurde Antworten, doch diese stehen in keinem Zusammenhang mit dem gestellten Angriff. In diesem Fall eignen sich besonders gut Sprichwörter, so vermitteln Sie dem Angreifer, dass Sie ihn nicht ernst nehmen, ihn irritieren und somit für Sie das Thema abgehakt ist.
Nonsens-Beispiel: „Vor was haben Sie am meisten Angst?“
Antwort: „Das kleine Zwerge meine Unterhosen klauen, wenn ich schlafe.“

3. Die Rückfragen-Strategie:

Das gezielte Rückfragen kann Ihren verbalen Angreifer in Verlegenheit bringen. Nehmen Sie die Aussage des Angreifers und verwenden den Inhalt gegen ihn oder geben Sie ihm eine sinnlose Alternative. Ihr Gegenüber hat nun 2 Möglichkeiten – er kann die Aussage zurücknehmen oder Ihrer absurden Alternative beipflichten. Durch die Rückfragen-Strategie haben Sie Ihren Angreifer kompromittiert und sich selbst besser da stehen lassen.
Rückfragen-Strategie Beispiel: „Ihr Anzug liegen ist ja momentan etwas aus der Mode.“
Antwort: „ Das ist gut möglich. Wie schaut es den bei Ihnen aus? Ihre Hose hat auch schon mal bessere Tage gesehen.“

4. Die Dolmetscher-Strategie:

Die Dolmetscher-Strategie dient dazu Angriffe zu Ihrem Vorteil umzuwandeln. Jede noch so kleine Beleidigung können Sie so in ein Kompliment umwandeln. Sie können die Beleidigung auch noch verstärken und so das schlechte Gewissen Ihres Angreifers aktivieren.
Bei beiden Varianten erreichen Sie, dass der Angriff nicht so ankommt wie es beabsichtigt war und haben somit die Möglichkeit die Aussage des Angreifers aus der Welt zu schaffen.
Beispiel: „Sie sehen heute gar nicht gut aus.“
Antwort: „Das bedeutet, dass ich heute einfach umwerfend bin!“

5. Die Zustimmungsstrategie:

Lästige oder unnötige Diskussionen, können mit der Zustimmungsstrategie vermieden werden. Anstatt sich zu verteidigen, zeigen Sie mit einer humorvollen Zustimmung, dass an diesem Thema nicht interessiert sind. Sie zeigen der Person so, dass die beleidigende Art nicht zu Ihnen durchdringt. Wenn Sie zu sich selbst stehen, zeugt dies von einem starken Selbstwertgefühl.
Der Beleidigendige macht Sie zur Zielscheibe, mit seiner mehr oder weniger unqualifizierten Aussage. Anstatt bei seiner Aussage auf die Barrikaden zu gehen, stellen Sie sein Kommentar als etwas Positives dar. Schnell nehmen Sie dem Angreifenden den Wind aus den Segeln und schon fällt seine Beleidigung in die Bedeutungslosigkeit.
Beispiel: „ Es wurde auch mal Zeit, dass Sie wieder zum Friseur gegangen sind.“
Antwort: „ Sie haben aber Adleraugen. Ich dachte schon, dass meine neue Frisur niemand aufgefallen sei.“

6. Die Strategie der Komplimente

Die Strategie der Komplimente beruht darauf, dass Sie erst gar nicht auf den verbalen Angriff eingehen, sondern mit Ironie die flapsige Bemerkung loben. Mit ironischen Komplimenten können Angreifer meist nichts anfangen und wird Ihnen in der Regel nicht gegenzusetzen haben.
Beispiel: „Diesen Gürtel, können Sie zu dieser Jeans nicht anziehen.“
Antwort: „Danke für den Tipp. Ich habe gar nicht gewusst, dass Sie so viel Verständnis für Mode haben.“

7. Die Retourkutschenstrategie

Den größten Unterhaltungswert der schlagfertigen Antworten hat wohl die Retourkutsche. So drehen Sie ganz einfach den Spieß um und richten das Argument gegen den verbalen Angriff wieder zurück. Meist braucht es aber dazu viel Übung, denn die Retourkutsche ist meist gar nicht so leicht wie es aussieht. Außerderm ist die Retourkutschenstrategie oft sehr beleidigend und in vielen Momenten nicht angemessen.
Beispiel: „Mit Ihrem Outfit würde ich mich jetzt nicht in die Öffentlichkeit gehen.“
Antwort: „Mit Ihrem Aussehen, würde ich mich erst gar nicht in die Öffentlichkeit trauen.“

8. Die Strategie der Standardsprüche

Die Strategie der Standardsprüche können Sie nahezu bei jedem verbalen Angriff anwenden. Das besondere Merkmal der Standardsprüche ist, dass Sie fast zu jedem Kommentar passen. Wenn Sie sich ein paar kluge Standardsprüche im Hinterkopf behalten, haben Sie immer eine schlagfertige Antwort zur Hand.
Beispiele:

  • Sie sind ein guter Beobachter
  • Ich glaube, Sie haben sich das eingebildet
  • Das kann wohl jeder sagen
  • Ihre Meinung scheint gut genug für Sie zu sein
  • Ach wirklich?
  • Wissen Sie wie viel Uhr es ist? Richtig, Ihre Redezeit ist abgelaufen

Wie kann Schlagfertigkeit trainiert werden?

Die Eigenschaft ist zwar zu erlernen, doch dafür bedarf es Übung und möglicherweise ein Rhetorik-Coaching (zufälligerweise bieten wir das an). Doch nun möchten im ersten Step Ihnen einige kostenlose Übungen zum Schlagfertigkeit Trainieren zeigen und Sie können immer noch später entscheiden, ob unser Kurs für Sie interessant ist. Für einen Euro darf man dies schon mal testen.

Warum Schlagfertige Personen nicht immer gut ankommen

Mit der Eigenschaft Schlagfertigkeit können manche Menschen nicht umgehen, einige Personen interpretieren Ihre Aussagen falsch, andere wiederum sehen Ihre Aussage als Beleidigung. Bei ihrem Chef sollten Sie zum Beispiel Ihre schlagfertigen Argumente lieber zügeln, denn dieser kann dies als Frechheit oder im schlimmsten Fall als Dreistigkeit empfinden.
Eine Bemerkung, die Sie als negativ oder beleidigend empfinden, ist in manchen Fällen gar nicht so gemeint. Merken Sie sich, dass ein schlagfertiger und gemeiner Konter, dass die Ihr Gegenüber persönlich nimmt. Überlegen Sie sich vorher, ob es in bestimmten Momenten besser ist nichts zu sagen. Am besten reflektieren Sie den Kommentar, welcher möglicherweise gegen Sie ist, bevor Sie kontern.

Ist eine Schlagfertige Antwort gleich Beleidigung?

Behalten Sie eines immer im Hinterkopf, wenn Sie sich mit dem Thema Schlagfertigkeit auseinandersetzen: „Eine schlagfertige Antwort ist nicht gleich zusetzen mit einer Beleidigung“. Dies bedeutet, dass Sie eine Situation, die zu Ihrem Nachteil ist, zu einem Vorteil für Sie umwandeln. Dadurch zeigen Sie Ihrem Angreifer Intelligenz, Souveränität und Humor, aber bitte nicht aggressives Verhalten. Betrachten Sie Ihre Konter als ein Augenzwinkern oder keine Randbemerkung, die Ihren verbalen Angreifer auf den Boden der Tatsachen zurückholt.

Schlagfertigkeit lernen für die Selbstverteidigung

Um sich selbst gegen verbale Angriffe zu verteidigen, ist ein schlagfertiger Konter ein hervorragendes Stil-Mittel. Anstatt die Worte des Angreifers sich zu sehr an sich ran zu lassen, können Sie mit einem verbalen Konter Ihre eigene Meinung durch witzige und charmante Weise bestärken. Merken Sie sich, dass Schlagfertige Menschen nicht ohne Grund als Selbstbewusst gelten.

Übungen um schlagfertig zu antworten

Rhetoriko Online akademie für Kommunikation

Sie können zu Hause mit Freunde oder Ihrer Familie Ihre schlagfertige Antworten trainieren. Schlagfertigkeit ist eine Sache der Gewohnheit und bedarf am Anfang etwas Mut. Sie wissen schließlich nicht ob andere Menschen Ihre verbalen Konter humorvoll aufnehmen oder Ihnen beleidigt sind. Lassen Sie sich auf keinen Fall von Ihrer Unsicherheit lenken und versuchen sich einfach mal verbal zu wehren. Sollten Sie nicht wissen, wo Sie denn überhaupt anfangen wollen, dann möchten wir ihnen unseren Rhetorikkurs an Herz legen, dort finden Sie zahlreiche Übungen und wir bringen Ihnen ganz bequem von Zuhause wie Sie endlich mal Ihrem fiesen beziehungsweise nervigen Arbeitskollege verbal kontern können.

 1. Kostenlose Übung: Die Nachbereitung

Einer der einfachsten Übungen für Schlagfertigkeit ist die Nachbereitung. Wenn Sie das nächste Mal „blöd angemacht“ werden und Ihnen der passende Konter fehlt, setzen Sie sich einfach an den Schreibtisch und notieren Sie sich passende Antworten. Nehmen Sie sich für diesen Vorgang bewusst Zeit und schreiben sich gleich mehrere Konter auf. Versuchen Sie sich diese Antworten im Gedächtnis abzuspeichern, damit Sie diese liefern können, wenn Sie wieder in einer ähnlichen Situation sind.

2. Kostenlose Übung: Wortspiele

Es ist hilfreich, wenn Sie sich zum Spaß witzige Wortspiele ausdenken. Versuchen wir es doch gleich mal! An was denken Sie, wenn ich Ihnen den Begriff Rot nenne? Bestimmt kommen Ihnen jetzt Begriffe wie Liebe, Herz, Feuer, Feuer, Ampel in den Sinn. Wenn Ihnen das nächste Mal eine Beleidigung oder einen unangebrachten Kommentar mit einem dieser Begriffe an den Kopf wirft, können Sie ganz einfach Kontern: „Da seh ich rot!“ oder „ Achtung! Alarmstufe Rot!“

3. Kostenlose Übung – an fiktiven Diskussionen teilnehmen

Wenn Sie an Ihrer Spontanität arbeiten möchten, hilft es den Fernseher einzuschalten. Auch wenn das jetzt wirklich doof klingt: „ Reden Sie bei einer Talk-Show mit. Denken Sie sich die passenden Antworten für die Teilnehmer aus und tun Sie so als seien Sie der gefragte.

Wichtig: Reden Sie laut mit! Das schult Ihre Reaktion beim nächsten Konter!

Schlagfertigkeit-lernen-in-der-Strategie-Session

Fazit – Warum man Schlagfertigkeit lernen sollte:

Wer wirklich schlagfertig werden will, der sollte sich dafür professionelle Hilfe nehmen. Wir bieten Ihnen in unserem Online-Kurs alle nötigen Mittel, damit Sie in Zukunft mit allen sprachlichen Mitteln Ihre Ziele erreichen. Sei es nun um besser verkaufen, präsentieren oder einfach nur im Büro gegenüber den Kollegen schlagfertiger werden. Und das Beste ist, unser Rhetorikkurs erhalten Sie inkl. 14 tägiger Gedlzurückgarantie. Oder erfahren Sie mehr über unsere neue kostenlose 30 Min. Strategie Session. Hier klicken und mehr erfahren.